Wie wird gesucht? 2014-09-30T14:39:49+00:00

SEO, findet Ihr potentieller Kunde Ihre WEB Site?

Suchmaschinenoptimierung (SEO für (engl.) search engine optimization) sind Methoden, die dazu dienen, Webseiten für Suchbegriffe in den Ergebnisseiten von Suchmaschinen möglichst weit vorne erscheinen zu lassen.

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Firma für Fertigteilhäuser. Der Begriff „Fertigteilhaus“ wurde alleine in Österreich im Februar 2007 rund 6230 mal gesucht. Ja, wenn Sie auch Deutschland beliefern, in Deutschland wurde der Begriff rund 43.120 mal gesucht. Auf der anderen Seite werden bei Google, bei der Suche nach Fertigteilhaus rund 147.000 Seiten gelistet. Es ist nun leicht nachvollziehbar, wenn Sie mit Ihrem Angebot, bzw. Ihrer Site nicht auf den ersten 3 Seiten stehen, wird Ihr Angebot übergangen. Eine Chance vertan. SEO hilft Ihnen dabei, dass genau Ihre Seite unter den ersten ist, und dadurch auch wahrgenommen wird. Ein Faktor der sich unmittelbar auch in zusätzlichem Umsatz bemerkbar macht.

Die Suche – oder was kann man aus dem eigenen Verhalten für die SEO lernen?

SEO ist in allen Munden, sicherlich zu Recht. Kann eine gute SEO doch den Umsatz als auch den Gewinn eines Unternehmens stark beeinflussen. Die Zeit, die man in die Optimierung der eigenen Site investiert, ist bei ein wenig Know How sicherlich sehr gut investiert. Welche Fehler immer wieder gemacht werden, wird auf vielen Seiten im WWW beschrieben. Aber was kann man schon mit dem Hausverstand für die Optimierung der Seite ableiten?

Wie suche ich (Sie) im Normalfall?

Die einfachste Eingabe ist sicherlich ein Wort, ein Begriff und die Enter Taste. Oder ein Mausklick auf „Suche“. Danach warten und aus 5 876 562 Treffern, das Gesuchte auswählen.

Sie sehen schon, allein daraus kann man lernen, wenn Ihre Seite nicht auf der ersten oder zweiten Seite der Suchergebnisse angezeigt wird, wird Ihre Site mit großer Wahrscheinlichkeit nicht aufgerufen. Die ganze Mühe in das schöne Design Ihres WWW Auftrittes ist vergebliche Mühe. Was mich als Designer sehr schmerzt. Aber die Realität ist ganz einfach so, wenn Sie nur begrenzte Mittel zur Verfügung haben, und wer hat dies nicht, sollten Sie den größeren Teil dafür für die Suchmaschinenoptimierung verwenden und nur den kleineren Teil für das Design.

Sie erkennen dadurch noch etwas. Einzelne Suchworte erzeugen meist derart viel Suchergebnisse, dass es normalerweise wesentlich sinnvoller ist mehrere Worte in die Suchmaschine einzugeben. Also z.B. nicht nur „Industriedesign“ sondern wenn Sie einen Industriedesigner suchen „Industriedesign Graz“.

Das in diesem speziellen Fall beide male WiGL Design an erster Stelle auftaucht (zumindest bei Google) ist kein Zufall, wir haben die Site ja dahingehend optimiert. Auch wenn bei Industriedesign Graz über eine dritte Site auf uns verwiesen wird.

Aber Sie sehen. Wenn Sie einzelne Keyworts durch mehrere Begriffe ersetzen machen Sie sicherlich nichts falsch.