Industriedesign Aluminiumgehäuse für das Strahlenschutzmessgerät SSM-1 2019-02-11T13:31:25+00:00

Project Description

Das Industriedesign Aluminiumgehäuse für das Strahlenmessgerät SSM1+ wurde von den Seibersdorf Laboratories auf Basis seines bewährten Vorgängermodells entwickelt. Es ist ein universell einsetzbares, mikroprozessorgesteuertes Messgerät für Dosis- und Dosisleistungsmessungen vom Bereich der natürlichen Strahlung bis hin zu sehr hohen Expositionen.

Das Strahlenschutzmessgerät SSM-1+ ist nach ergonomischen Gesichtspunkten gestaltet und ermöglicht eine bequeme und sichere Handhabung auch bei Verwendung von Schutzbekleidung und Atemschutz. Die am Gehäuse angebrachten Schaltelemente sind für die Bedienung mit Schutzhandschuhen ausgelegt.

Gestalterische Anforderungen and das Industriedesign

  • Im Vordergrund standen ergonomische Anforderungen. Das Gerät muss zum Beispiel in Schutzkleidung problemlos zu bedienen sein.
  • Von besonderer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang auch die „Griffigkeit“ des Messgerätes, soll es doch nicht aus der Hand fallen und die ermüdungsarme Bedienung erlauben.
  • Die Messung muss so einfach wie möglich sein. Eine körpergerechte Form soll freie Bewegung im Gelände ermöglichen.
  • Eine Anschlussmöglichkeit für verschiedene Sonden und ein digitaler Datenausgang für PC und Drucker sollen vorhanden sein.
  • Eine weiche Schutzhülle soll als Option lieferbar sein.
  • Haltegurte und Traggurte sollen leicht und einfach montierbar sein.
  • Ein versehentliches Auslösen der Bedienelemente soll durch gestalterische Maßnahmen weitestgehend vermieden werden.
  • Der Wechsel der Batterien muss in Schutzkleidung möglich sein.
  • Das Gerät soll möglichst glatte Oberflächen haben, um eine Dekontaminierung zu erleichtern.
  • Wasserdichtheit uvm.

Das Strahlenschutzmessgerät SSM-1+ ist nach ergonomischen Gesichtspunkten gestaltet und ermöglicht eine bequeme und sichere Handhabung auch bei Verwendung von Schutzbekleidung und Atemschutz. Die am Gehäuse angebrachten Schaltelemente sind für die Bedienung mit Schutzhandschuhen ausgelegt.

Die flache, körpergerechte Form gestattet freie Bewegung im Gelände. Display und Bedienungsknöpfe liegen geschützt unter dem seitlichen Wulst. Dadurch können sie auch nicht versehentlich ausgelöst werden. Die seitlichen Wulste ergeben auch ein ausgesprochen gutes Griffgefühl und verhindern ein „Entgleiten“ des Gerätes.

Hals- und Handgurte erlauben ein problemloses Tragen bzw. Arbeiten mit dem Messgerät.

Eine Silikonschutzhülle ummantelt einen großen Teil des Aluminiumgehäuses. Diese Schutzhülle ist individuell einfärbbar. Dadurch bekommt man für Kundengruppen, zum Beispiel Feuerwehr (rote Farbe) ein individuelles Design ohne die Geräte in unterschiedlichen Farben auf Lager haben zu müssen. Die Schutzhülle kann einfach montiert und demontiert werden.

Leistung von WiGL Design

  • Designentwurf
  • 3D Konstruktion
  • Prototypfertigung
  • Serienfertigung

Interessiert? Rufen Sie uns doch an (oo43 316 83 58 391). Oder besuchen Sie uns in unserem Designbüro in Graz. Wir beraten Sie gerne.

Prototyp aus Aluminium, unbehandelt

Prototyp aus Aluminium, unbehandelt

Industriedesign Aluminiumgehäuse mit Silikon Hülle

Industriedesign Aluminiumgehäuse mit Silikon Hülle