Es sind noch 7 Tage bis zu unserer Designausstellung gemeinsam mit CIS und Designforum Steiermark.
Mein Büro gleicht bereits einem Lagerraum. Der überwiegende Teil der Ausstellungsobjekte ist bereits eingetroffen. Vielen Dank an alle Kunden, die uns Teile zur Verfügung gestellt haben!
Sauber aufgeschlichtet warten sie in einem Eck auf die große Präsentation am 23.09.2015.


Einige, vor allem ältere Produkte, hatten wir in unserem Büro. Die mussten wir nicht anfordern. Darunter auch Produkte, die wir nicht mehr anfordern können, weil sie nicht mehr am Markt erhältlich sind.
So, nun war es Zeit einmal zu kontrollieren, welche Teile schon bei uns eingetroffen sind und welche noch fehlen. Und vor allem zu schauen, wo unsere Produkte sind, also die, die wir im Büro haben.

Einige der Produkte die gezeigt werden. Leider noch in der Verpackung.

Einige der Produkte die gezeigt werden. Leider noch in der Verpackung.

Beim Umbau verschollen

Bei einem Produkt war ich mir absolut sicher, dass wir es im Büro haben. PNEUCONTROL, eine Ventilkappe für Autoreifen, die den richtigen Druck anzeigt. Heute geht das ja schon alles elektronisch, aber vor ca. 30 Jahren war dies eine echte Innovation. Wir bekamen auch das Prädikat „Design ausgewählt“ beim Staatspreis Industriedesign in Österreich. Also, schauen wir einmal, wo es ist.
Also da, wo ich es vermutet habe, ist es nicht. Auch die anderen Kästen habe ich durchsucht und es ist leider unauffindbar. Es wurde wohl versehentlich entsorgt oder wir finden es nach der Ausstellungseröffnung. Wir haben in den 30 Jahren ja etliche Male umgebaut.
Aber macht nichts, wir haben mit Herrn DI Steiner ja einen guten Kontakt. Also schnell einmal angerufen und er wird uns schon einige Teile senden.
„Ja, Herr Steiner, wie geht es…….können Sie uns einige Teile senden?“
„Natürlich gerne, aber ich bin gerade in Griechenland auf Urlaub und komme erst in 3 Wochen zurück“.
Mist, da ging etwas daneben. Also, alle, die das lesen, sorry, das PNEUCONTROL wird nicht zu sehen sein. Und alle, die dies nicht lesen, werden es nicht bemerken.

Einladungen und Gründe warum man nicht kommen kann

Mittlerweile sind die Einladungen auch unterwegs, bzw. bereits angekommen. Natürlich kommen nicht alle. Dafür gibt es viele Gründe. Unsere Kunden aus Deutschland werden kaum wegen unserer Designausstellung nach Graz kommen. Verstehe ich voll und ganz.
Aber auch einige aus Graz und Umgebung werden nicht kommen. Diese Kunden haben einen durchaus nachvollziehbaren Grund. Was ich auch vollkommen verstehe. Interessant ist es jedoch, welche Gründe da teilweise kommen. Einige davon möchte ich ihnen nicht vorenthalten.
Wie schon gesagt, ich verstehe diese Gründe vollkommen.

  • Meine Frau hat am 23.0 9.2015 den Geburtstermin, da möchte ich nicht kommen.
  • Ich habe eine Vertriebsbesprechung in Brasilien, schicke aber meine Vertretung.
  • Ich habe am 23.09.2015 bereits eine Veranstaltung in Graz, leider kann ich darum nicht kommen (Kunde aus Wien).
  • Und natürlich auch eine ganze Menge von Urlaub. Kreuzfahrten im Mittelmeer usw.

Die Eröffnung unserer Designausstellung ist am 23.09.2015 um 19:30. Anmeldungen bitte an Frau Lena Leitmeier oder an WiGL Design. Aus organisatorischen Gründen bitte unbedingt anmelden.

By | 2019-02-11T13:30:57+00:00 September 15th, 2015|WiGL-Design|0 Comments

Leave A Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.