Noch 12 Tage sind es bis zu unserer Designausstellung in Graz gemeinsam mit CIS und Designforum Steiermark. Die Vorbereitungen kommen in die heiße Phase und ich werde ruhiger.
Wenn ich noch nicht weiß, wie alles gemacht wird, bin ich eher noch „unrund“. Jetzt, wo alles geplant ist, bin ich schon deutlich entspannter.

Ausstellungsaufteilung

Auch die Aufteilung der Poster und der Vitrinen haben wir genau geplant. Dabei ist uns sicher unser Knowhow im 3D Bereich zugute gekommen. Wir hatten ja nur einen Grundriss der Ausstellungsfläche.
Diesen haben wir digitalisiert und die Ausstellungsvitrinen ebenfalls in 3D aufgezeichnet. Dadurch ist es uns möglich, ganz genau zu planen, wo eine Vitrine und wo ein Poster aufgehängt wird.
Nun kann man sagen, dass ist auch bei einem 2D Plan möglich. Stimmt sicher, jedoch, wenn man es schon in 3D hat, ist die Sicherheit, dass es passt, größer.
Übrigens ein wichtiger und schwer zu planender Punkt war auch die Aufteilung der Produkte auf die Vitrinen. Hier war auch der 3D Plan von großem Nutzen. Wir haben alle Produkte, die ausgestellt werden sollen, als Würfel aufgezeichnet und in den virtuellen Vitrinen platziert.
Dadurch kennen wir den genauen Platzbedarf und haben auch hier die Sicherheit, dass beim Aufbau alles rasch und problemlos funktioniert. Zum Glück gibt es 3D Programme. 🙂

Raum der Designausstellung in Graz in 3D

Raum der Designausstellung in Graz in 3D

Raum der Designausstellung in Graz in 3D, Perspektive ca. Augenhöhe

Raum der Designausstellung in Graz in 3D, Perspektive ca. Augenhöhe

Die ersten Produkte für die Ausstellung treffen bei uns ein

Die ersten Ausstellungsprodukte kommen in unser Büro. Und bei jedem Produkt, das bei uns eintrifft, kann weniger passieren. Natürlich kann auch noch sehr viel „schiefgehen“. So erhalten wir einige Produkte erst in der KW 39. Das ist immerhin schon die Woche, in der die Ausstellung eröffnet wird. Mal schauen, ob alles kommt. 🙂

Kleine Pannen gehören dazu

Natürlich gehören kleine Pannen auch dazu. So haben wir bei den Produktbeschriftungen ganz zum Schluss noch einige Fehler gefunden. Zum Glück vor dem Druck. Und unser Podestbauer für die Produktpräsentation meldet sich nicht. Endlich nach langen telefonischen Kontaktversuchen erreiche ich ihn.
Na was soll ich sagen, er kann die Podeste nicht bauen. Super!
Schnell eine Alternative gesucht und hoffen, dass in einer Woche die Podeste fertig werden. Ich bin aber zuversichtlich.
Und die Poster wurden vom ftp Server nicht richtig zum Produzenten übertragen. Und, und und….
Aber wie gesagt, kein Problem, das man nicht beheben könnte. Es soll nicht Schlimmeres passieren!

Die Einladungen werden verschickt

Die gedruckten Einladungen haben wir in der Zwischenzeit auch bekommen. Nun müssen wir uns beeilen, damit die Post sie noch termingerecht zustellen kann. Soll ja niemand erst am 24.09. die Einladung erhalten.

Die Eröffnung unserer Designausstellung in Graz ist am 23.09.2015 um 19:30. Anmeldungen bitte an Frau Lena Leitmeier oder an WiGL Design. Aus organisatorischen Gründen, bitte unbedingt anmelden.

By | 2019-02-11T13:30:57+00:00 September 11th, 2015|WiGL-Design|0 Comments

Leave A Comment

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.